Gut zu wissen

Das Hoch im Norden

Was für ein Sommer! Hotellerie und Gastronomie hatten alle Hände voll zu tun – allein die Hände fehlten hier und da oder führten zu erhöhten Personalkosten. Die Hamburger Tourismuswirtschaft wächst weiter, auch dank zusätzlicher Hotelkapazitäten. Hier nun ein erster Überblick auf das Übernachtungsergebnis der ersten sieben Monate des Jahres.
ZUSAMMENGESTELLT VON — Sascha Albertsen

Die größte ausländische Gästegruppe kommt aus Großbritannien 214 200 Übernachtungen, mit einem Zuwachs von 1,4 %

Verteilung der In- und ausländischen Übernachtungen im Zeitraum Januar – Juli 2018





Verteilung der In- und ausländischen Übernachtungen im Zeitraum Januar – Juli 2018

HH-MEDIEN-RANKING


HH-MEDIEN-RANKING:



HAMBURG-SAISONVERLAUF


HAMBURG-SAISONVERLAUF

   
„Attraktiv, überraschend und weltoffen“ – die positive Wahrnehmung Hamburgs sorgt für wachsende Gästezahlen

Von Januar bis Juli haben laut Statistikamt Nord insgesamt 3,4 Mio. Gäste aus dem In- und Ausland rund 6,8 Mio. Übernachtungen in Hamburg verbracht. Das bedeutet ein Plus bei den Übernachtungen von 4,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Verteilung der Übernachtungen in Hamburg nach Kontinenten: Januar – Juli 2018


Verteilung der Übernachtungen in Hamburg nach Kontinenten: Januar – Juli 2018

        
ANZAHL DER INSERATE VON AIRBNB-UNTERKÜNFTEN IN AUSGEWÄHLTEN STÄDTEN WELTWEIT IM OKTOBER 2017
ANZAHL DER INSERATE VON AIRBNB-UNTERKÜNFTEN IN AUSGEWÄHLTEN STÄDTEN WELTWEIT IM OKTOBER 2017

Datenschutz